Fotoausstellung Werner Schwarz

Der Schlierner Künstler Werner Schwarz (1918 - 1994) ging ab den 1950er-Jahren auf lange Reisen – Italien, Marokko, Indien, Grönland. Auf den Reisen fotografierte er, fast durchwegs auf 6x6-Diafilmen. Es war die Zeit vor dem Massentourismus.

Das fotografische Schaffen von Werner Schwarz ist noch wenig bekannt. Die MAZ-Galerie Luzern zeigte 2018 eine Reihe von Porträts. Die Ausstellung auf der Galerie des Kornhausforums präsentiert die Fotografien des Künstlers erstmals in dieser Breite.
Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit der 1994 gegründeten Stiftung Werner Schwarz, in deren Archiv sich der fotografische Nachlass befindet.

Zum 100. Geburtstag des Künstlers realisierte  Christian Knorr 2018 den Dokumentarfilm «Der Anachronist – Eine Reise zu Werner Schwarz», den das Kino Rex in Bern während der Ausstellung in zwei Sonntagsmatinee-Vorführungen zeigt (27. September und 4. Oktober, jeweils 11.00 Uhr).

Vernissage
Donnerstag, 3. September 2020, 19.00 Uhr, Kornhausforum
Einführung Bernhard Giger, Leiter Kornhausforum Bern

Flyer zur Ausstellung

4. September bis 17. Oktober 2020
Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern

Stiftung Werner Schwarz: www.wernerschwarz.ch